Header

Zukunftsradar: Digitale Kommune

Bessere Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger trotz knapper Personaldecke, leerer Kassen oder immer dünner besiedelter ländlicher Regionen – möglich machen dies die Digitalisierung und technologische Innovationen. Einige Städte und Kommunen zeigen bereits, wie sie smarte Projekte oder Digitalisierungsstrategien nutzen, um ihren Standort noch attraktiver zu machen. Gemeinsam mit dem Institut für Innovation und Technik (iit) der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH hat der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) im Jahr 2018 eine umfangreiche Umfrage mit kommunalen Entscheidern durchgeführt. Für das kommende Jahr planen wir nun eine Neuauflage dieser Umfrage, nicht zuletzt um Veränderungen gegenüber dem Vorjahre einschätzen zu können und Handlungsbedarfe noch besser zu erkennen. Wir wollen wissen: Wie sehen Sie die aktuellen Voraussetzungen für Digitalisierung in den Kommunen?

Die Bearbeitung der Fragen nimmt maximal 15 Minuten in Anspruch, die Teilnahme ist anonym.

Institut für Innovation und Technik (iit)
Das Institut für Innovation und Technik (iit) ist eine Querschnittseinrichtung der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH und bietet Beratungsdienstleistungen zu Fragestellungen der Innovationsforschung und -politik an. Hierzu analysiert, konzipiert, begleitet und evaluiert das iit forschungs- und innovationspolitische Programme an den Schnittstellen von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik und kann dabei auf die Expertise von mehr als 250 wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus verschiedenen Fachbereichen bauen. Weitere Informationen unter: www.iit-berlin.de


Datenschutzerklärung
Das Institut für Innovation und Technik (iit) der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH und der Deutsche Städte- und Gemeindebund e.V. (DStGB) verpflichten sich gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz zur Wahrung der Vertraulichkeit im Umgang mit den gemachten Angaben. Die Informationen werden ausschließlich für die angegebenen Zwecke verwendet. Eine etwaige Veröffentlichung der Untersuchungsergebnisse erfolgt lediglich in anonymisierter und aggregierter Form.
Die Verarbeitung der Daten wird im Sinne der Rechtmäßigkeit, Zweckbindung, Datenminimierung, Richtigkeit, Speicherbegrenzung, Integrität und Vertraulichkeit nach Art. 5 DSGVO vorgenommen. Weitere Informationen zu Ihren Rechten können Sie über www.iit-berlin.de/de/datenschutz einsehen.


Bitte nutzen Sie zum Navigieren nur die dafür vorgesehenen Button in der Onlinebefragung.
Bitte beachten Sie, dass es sich um eine offene Befragung handelt. Es gibt keine Möglichkeit die Befragung zu unterbrechen. Sobald Sie den Fragebogen "Abbrechen" wird der Fragebogen bei erneutem Aufruf neu gestartet.